top of page

Wenn Tesla Supercharger für alle geöffnet werden muss man auch mal unkonventielle Wege gehen um die Warteschlange zu vermeiden...

Wenn Tesla Supercharger für alle geöffnet werden muss man auch mal unkonventielle Wege gehen um die Warteschlange zu vermeiden...



In diesem Fall hat ein VW ID3, dessen Ladeöffnung hinten rechts ist, auf dem "falschen" Parkplatz geparkt und damit die zu diesem Parkplatz gehörige Ladesäule für alle anderen Teslas, die die Ladeöffnung hinten links haben, blockiert.



Schade, aber danke Allradantrieb für mich kein Problem ;)



Ich feier, dass Elektromobilität so durch die Decke geht und Tesla jetzt auch für die Autos anderer Hersteller aufmacht. Das geht nicht ohne Wachstumsschmerzen für alle Beteiligten, aber ich nehme das gerne in Kauf wenn dafür E-Mobilität noch schneller adaptiert wird.



Und an neueren Superchargern ist das Problem schon gelöst (Ladesäulen werden mittig zum jeweiligen Parkplatz ausgerichtet und haben längere Kabel, so dass man hinten links oder rechts einstecken kann).



E-Mobilität - Let's go!



2 Ansichten
bottom of page