top of page

„Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität.

„Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer. (Sokrates, 470-399 v.Chr.)



Alles wie immer, imo sollte man sich mit dem Thema gar nicht beschäftigen.



Wer ein Stück weiterdenkt wird realisieren, dass die Menschheit den "Kampf" zwischen Jung und Alt braucht. Dieser Kampf erzeugt Fortschritt, aber auch Stabilität.



Wer seine Quoten maximieren will erzählt in den üblichen Talk-Shows in ARD und ZDF das, was die durchschnittliche Zielgruppe dieser Sender gerne hören will :)



5 Ansichten

留言


bottom of page